Matrix & Transformation

Die Themen der Transformation sind vielschichtig und mehrdimensional. Der Begriff „Matrix“ ist für mich der passendste Ausdruck dafür.

Die Wahl, mich im Jahr 2005 für „Matrix-Coaching“ zu entscheiden, war stark beeinflusst von der Geschichte der gleichnamigen Filmtrilogie. Der Film spielt mit der Frage, in welcher Realität wir tatsächlich leben und wie wir unsere Wahrheit finden.

Wie wirklich ist Ihre Wirklichkeit?

Ausschnitt aus „The Matrix“: Blaue oder rote Pille?

Wofür haben Sie sich entschieden? Ich meine diese Frage ganz ernst!

.

Wollen Sie weitermachen wie bisher?

Die Beschäftigung mit dem Thema Realität ist Gegenstand der konstruktivistisch-systemischen Perspektive und Basis für eine moderne Therapie-, Coaching- und Beratungsrichtung. Also sind wir weit entfernt von „wirklichkeits-fremden“ und theoretischen Diskussionen.

„Matrix“ steht begrifflich in der Quantenphysik auch für das „Feld“ nach Max Planck oder auch für das „morphogenetische Feld“ nach Rupert Sheldrake.

Die Quantenpysik wurde durch ihre neuesten Erkenntnisse in den letzten Jahren immer mehr zur Brücke zwischen Wissenschaft und Spiritualität. Viele renommierte und anerkannte Wissenschaftler eines neuen Genres haben hier bereits beeindruckende Pionierarbeit geleistet und sich vorgewagt in diese heiße Zone.

Der Begriff „Matrix“ ist nicht zuletzt auch deswegen als Begriff der Quantenheilung in vielfacher Verwendung.

„Matrix-Coaching“ ist eine von mir selbst kreierte Coaching-Methode und ein Coaching-Prozess für Bewusstseinsentwicklung. Unterschiedliche „Matrix-Tools“ nutze ich für die Arbeit auf verschiedenen Ebenen. » more

Aber die Reise geht weiter in die Tiefen der Bewusstseinsforschung.

Die Zeit ist reif für ein neues Bewusstsein!

.

Mit welchem Bewusstsein tun wir das, was wir tun?

Dazu finde ich den Beitrag des Wissenschaftlers Graham Hancock, den ich beim Kornkreiskongress 2012 in England treffen durfte, höchst spannend. Er trifft bahnbrechende Aussagen zum Thema Bewusstsein und zu Heilverfahren der indigenen Völker.

Unsere „primitiven“ Vorfahren hatten all das was heute modern geworden ist schon längst erfunden.

Bei meiner Reise nach Peru im Winter 2015 konnte ich mich selbst noch tiefer der schamanischen Welt anvertrauen und selbst auch weitere Transformationsprozesse vollziehen. Dies wirkt bei meinen Arbeiten auf einer tieferen Ebene!

Die Reise geht jedoch immer weiter und wird niemals enden.

 

Merken

« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)