+43 1 470 00 10 office@matrix-coaching.at

SYSTEMISCHES COACHING

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Paul Watzlawik ist mit dieser Frage bekannt geworden und viele andere Protagonisten formen den Kern der konstruktivistisch-systemischen Schule. Auf diese tiefer einzugehen, würde den Rahmen sprengen und ich darf hier meine Zusammmenfassung dazu anbieten.

Unsere Realität ist mehr eine subjektive Sichtweise als eine objektive Wirklichkeit. Es gibt letzten Endes keine objektive Wirklichkeit, sondern lediglich eine von uns geschaffene Realität.

Diese ist bei allen Menschen eine andere, denn jeder nimmt anders wahr.

Das Zusammenleben von Menschen braucht demnach dieses Bewusstsein, denn in diesem Weltbild kann niemand recht haben. Ein respektvoller Umgang mit Unterschieden ist die Konsequenz.

Dadurch rückt der Fokus auf die soziale Kompetenz in Beziehungen im privaten oder im beruflichen Kontext in den Mittelpunkt. Dort liegen die wahren Potenziale.

Das bedeutet einen radikalen Paradigmenwechsel auf vielen Ebenen und in vielen Lebensbereichen. Dieser findet längst statt und die Signale sind (für mich) überall zu sehen.

Vom ICH zum WIR!

Im persönlichen Horoskop zeigen sich Beziehungsmuster und die Potenziale, wie und in welchem Kontext diesese positiv gelebt werden kann.

 

Newsletter

 

Pin It on Pinterest