+43 1 470 00 10 office@matrix-coaching.at

Deine Wahrheit ruft!

Dieser Vollmond bringt eine ganz besondere Stimmung und auch etwas Spannung mit sich. Aufbruch Stimmung und einem Bedürfnis nach Aktivität stehen dem Bedürfnis nach klaren Gedanken und Ruhe gegenüber. Diese sich vielleicht widersprechenden Bedürfnisse,  könnten dich derzeit vielleicht etwas fordern. (1)

Mehr denn je ist Fokussierung auf deine Wahrheit und deine wahren Werte gefragt. Diese gilt es nun tiefgründig zu erforschen. Dadurch ist es Zeit für die essenziellen Fragen des Lebens. (2)

Wer bin ich wirklich?

Wofür bin ich hier?

 

Anbei das aktuelle Video:

 

Das, was du wirklich bist, ist ein Wunder voller Potenziale! Du bist mehr als dieser bio-kybernetische Cocktail und mehr als ein Programm, welches immer wieder seine alten Muster wiederholen muss. (3)

Es geht nun mehr um jene Instanz, die hinter deiner Persönlichkeit wirkt. Das ist jene, die eine wesentlich weitere Perspektive und Ausdehnung hat. Du kennst diese Instanz als dein höheres Bewusstsein oder als deinen ultimativen Beobachter, wie es die spirituelle Quantentheorie beschreibt. Oder ganz einfach – den Gott in dir! Du bist Schöpfer deiner Realität. Das ist die tiefere Wahrheit. Diese noch bewusster in deinem Leben zum Ausdruck zu bringen, könnte nun ein guter Zeitpunkt sein.

Nun wirken auch 10 Portaltage bis zum 17. Februar. An diesen Tagen ist die Wand zwischen den Dimensionen etwas dünner als sonst und du kannst somit auch aus dieser Perspektive deine feinere Wahrnehmung spüren. Das ist vielleicht nicht immer angenehm und so braucht es auch Zeit, dich zu sortieren. Die Zeit ist reif für mehr Konzentration auf das Wesentliche. Also geht es nun weniger darum, den äußeren Reizen zu sehr nachzugehen, sondern dich nach innen zu wenden. (4)

 

Bring den Himmel auf die Erde!

Unterstützen kann dich dabei, dass du jene Phasen nutzt, wo die Zirbeldrüse und das Melatonin dich dabei unterstützen, essenzielle und auch transzendente Erfahrungen zu machen. Die späten Nachtstunden um ca. 4 Uhr morgens begünstigen diesen Kontakt zu deinem göttlichen Ich. Du kannst in dieser Zeit besonders die Kraft von essenzielen Bildern und Gedanken wahrnehmen und deine Aufmerksamkeit danach ausrichten. Nun sind die Potenziale zur Manifestation eines wahrhaftigen Lebens besonders stark im Feld. Du wirst nun eine Menge über deine Wahrheit lernen und aus dieser unendlichen Quelle deines Seins in deinem Leben auf eine neue Ebene gelangen. (5)

Nun ist die Zeit dafür reif, diese Impulse in die Welt zu bringen und auch tatsächlich Neues zu manifestieren. Für die nächsten 6 Wochen ist nun eine besonders gute Gelegenheit für  Projekte und Initiativen. Du kannst nun wichtige Ideen und Visionen auf die Erde bringen. (6)

Die Welt und die Menschen brauchen Heilung

Wir stecken global auf vielen Ebenen in einer anspannenden Zeit. Alte Paradigmen haben sich überholt und eine fundamentale Erneuerung ist gefragt Das Bewusstsein verändert sich auf kollektiver Ebene bereits drastisch. Dennoch stehen die Kräfte, die am Alten festhalten jenen gegenüber, welche eine neue Zukunft wollen. Ein Aufbruch wird sich dennoch kaum verhindern lassen.

Deswegen wäre es wichtig, sich auf obige Fragen zu besinnen, und die Antworten darauf zu finden, was wirklich wichtig ist. Vor allem aber auch wird das Thema Heilung immer wichtiger. Diese geht besonders einher mit einem tieferen Bewusstsein, was und wer wir wirklich sind. Wir spüren das ohnedies tief in uns. Die Frage ist nur, ob wir mutig genug sind, uns auf diese Ebene unseres Seins zu begeben und dabei das wirklich Neue wagen? Dann gibt es meist kein Zurück und das größte Abenteuer, mit viel Transformation, des Lebens kann beginnen.

Diese Zeitqualität will uns aufmerksam machen, dass wir uns mit unserer Verwundung und Verwundbarkeit stärker auseinandersetzen. Erst wenn wir unsere Wunden akzeptieren, werden wir ganz. Zudem will uns der Zeitgeist nahelegen, dass es heilsam ist, wenn wir mit unseren seelischen und sinnlichen Bedürfnissen im Einklang sind. (7)

 

Ein großer Spirit braucht einen gesunden Körper

Allzu oft vergessen wir unseren Körper mit seinen Bedürfnissen, denn für wahre Veränderung und Transformation reicht Bewusstsein allein wahrscheinlich nicht aus. Der Körper braucht gesunde und energiereiche Nahrung und auch eine positive und intakte Umwelt. Nun wäre es wichtig, für unsere Gesundheit klare Akzente und Impulse zu setzen.

Dies wird auch gesellschaftlich immer relevanter. Hier wird es Innovationen geben und eine Rückbesinnung auf unsere wahren Werte und unsere wahre Natur wird uns dabei helfen. Wer sich jetzt mit innovativen Impulsen in diese Richtung bewegt, liegt sicher auf einem guten Weg. Die Zeit ist reifer denn je für eine gesunde Erde. (8)

Ich hoffe, ich konnte dir hilfreiche Inspirationen schenken für diese Zeit des Übergangs und des Wandels.

 

Herzliche Grüße!

Günter

 

Veranstaltungen:

  • Retreat Malaga intensiv von 12.-19.6. » mehr
  • Salonabend zur Zeitqualität am 19.2. » mehr
  • Tagesworkshop Wofür ist meine Zeit reif? am 7.4. » mehr
  • Nächster Zyklus: When Spirit meets Business ab 18./19.5. » mehr
  • Retreat Wüste Marokko von 16.-28.11.  » bald mehr

Astrologische Quellen:

(1) Sonne ist bis zum Vollmond de facto im Zeichen Wassermann und Merkur für viele durch seine folgende Rückläufigkeit Wochen in den Fischen. Gepaart mit der Konjunktion von Mars und Uranus, die am 12.2. exakt ist, gibt es hier etwas Spannendes. Uranus steht zum Vollmond zudem im Trigon zum Mond in der Jungfrau und im Sextil zu Sonne in den Fischen.

(2) Merkur in Konjunktion mit Neptun im Sextil zu Venus mit Saturn in Konjunktion im Steinbock suchen nach wichtigen Antworten zu den wichtigsten Fragen.

(3) Ich unterscheide hier auch die persönlichen Planeten von den Trans-Saturniern, eben den transpersonalen und kollektiven Planeten. Da nun Neptun auf seinem Höhepunkt mit Merkur in Konjunktion bei rd. 16 Grad ist, kommt dem Thema des göttlichen Spirits in uns tatsächlich eine enorme Bedeutung zu.

(4) Mond in der Jungfrau hilft dir dabei und eben auch Venus mit Saturn in Konjunktion im Steinbock, zumal letztere im Sextil mit Merkur/Neptun stehen.

(5) Wenn Neptun mit Merkur in den Fischen steht, diese im Sextil zur erdigen Venus mit Saturn im Steinbock ist das schon ein deutlicher Hinweis für die Manifestationsenergie, dir mit deinem höheren spirituellen Geist in Verbindung steht. Uranus in Spiegelpunktkonjunktion zur Sonne mit der Konjunktion mit Mars am 12.2. deutet noch mal auf wahrhaftige Geistesblitze hin, die nun in die Welt kommen sollen

(6) Uranus geht am 6.3. in den Stier und Mars bereits am 14.2., der davor mit Uranus etwas wirklich Neues an Impulsen setzen wollte um den 12.2., wo sie in Konjunktion stehen. Jener Bereich, wo du Stier hast ist von grundlegender Veränderung betroffen.

(7) Chiron läuft in einem Orbit zwischen Uranus und Saturn, somit ist die Spannung zwischen Erneuerung und (alten) Normen immanent. Chiron will uns immer auf eine neue Ebene bringen. Alternative Heilung statt konventioneller Medizin. Er kam ebenso in den Widder in 1968. Verwundungen wollen gesehen werden und kommen in die Öffentlichkeit. Nachdem er von den Fischen kommt, wo auch Neptun steht, bekommen Heilimpulse eine neue Bedeutung.

(8) Uranus geht in den Stier, der für den Körper steht und da könnte es zu technologischen Innovationen kommen. Venus beherrscht den Stier und steht mit Saturn im Steinbock. Also könnte das ein guter Zeitpunkt sein, sich diesen zugrundeliegenden Themen zu verschreiben.

Pin It on Pinterest