+43 1 470 00 10 office@matrix-coaching.at

In Balance sein

Wir haben nun die Chance, wieder in Balance zu kommen, wenn wir unsere alten Wunden heilen. Diese mögen tief sitzen und viele von uns unterdrücken diese mehr oder weniger bewusst. Nun besteht eine wunderbare Gelegenheit, diese zu heilen. Beziehungen sind oft die Bühne dafür, wo diese wunden Punkte ausgelöst werden. (1)

Anbei das aktuelle Video

Oft projizieren wir unsere Themen auf Partner oder beschuldigen diese für ihre vermeintlichen Taten. Nun wäre es an der Zeit für klärende und liebevolle Gespräche, welche nicht nur uns selbst, sondern auch unsere Beziehungen in Balance bringen. Diese Gespräche dürfen Tiefgang haben und auch Substanz. Die Bereitschaft, Altes gehen zu lassen und der Wahrheit ins Auge zu blicken bringt eine neue Tiefe und die Beziehung auf eine neue Ebene. (2)

Diese Heilung betrifft nicht nur unsere Beziehungen, sondern habt vielleicht eine weitreichendere Auswirkung. Wenn wir in unserem innersten Kern dafür sorgen, dass wir Altes heilen, werden wir frei für eine neue Zukunft. Eine Zukunft, wo wir mehr Mut haben, die zu sein, die wir im innersten sind. (3)

Die wichtigste Beziehung ist jene mit uns selbst. Die äußeren Beziehungen zeigen uns, wo wir uns transformieren dürfen und wo unser nächster Entwicklungsschritt erforderlich ist. Nun könnte es um so einen wichtigen Schritt im Leben gehen.  Die größten Schritte machen wir, wenn wir mit den Stimmen von unserem höheren Selbst und unserer Seele vertraut werden und lernen, ihnen zu folgen. (4)

Unterstützen wird dies auch, wenn wir unseren Körper miteinbeziehen und auch die abgespeicherten Energien freisetzen. Dies könnte nun besonders positiv sein. (5)

Damit könntest du dich deiner Selbst immer sicherer werden und es wagen, durch eine gelungene transformative Zeit, immer mehr deine Wahrheit auch im Außen zeigen und dies konsequent leben. Wir sind da noch nicht ganz durch, jedoch wirst du vielleicht fühlen, dass es wahrnehmbare Zwischenerfolge gibt. Darauf kannst du stolz sein, dass du wichtige Erkenntnisse gewonnen hast und diese vielleicht sogar umsetzen konntest. Du wirst bald noch wesentlich mehr wahrnehmen wenn du dich öffnest dafür und deinen Weg weiter gehst. (6)

Du kannst nun die Zeit genießen und die Schönheit des Lebens in dieser Waage betonten Zeit wieder bewusster wahrnehmen.

Hör dabei immer auf dein Herz!

Hab einen schönen Herbst!

HerzLicht,
Günter

 

Veranstaltungen

Salon zur Zeitqualität am 26.9., 14.10., 28.10. (…) » mehr
Wenn die Berufung ruft am 3.11.» mehr
Wofür ist meine Zeit reif? am 20.10., 17.11.  » mehr
When Spirit meets Business – Neuer Zyklus ab 11./12.1. » mehr

NEUE LIVE-ONLINE WORKSHOPS

Berufung am 25.10., 18.11. und 2.12. » mehr
When Spirit meets Business ab 24.10. » mehr

 

Astrologische Quellen:

(1) Sonne und Mond in der Waage in Opposition zu Chiron im Widder.

(2) Merkur und Venus sind ebenso in der Waage was für eine liebevolle Gesprächsatmosphäre steht. Zudem gehen zu diesem Neumond beide zuerst in ein Quadrat mit Saturn/unterer Mondknoten und dann noch mit Pluto, der bis zum 4.10. noch rückläufig sein wird.

(3) Venus steht im T-Quadrat zu Saturn mit dem südlichen Mondknoten und auch zum nördlichen Mondknoten im Krebs. Chiron im Widder steht sehr dafür, dass wir unsere Lebensimpulse ausdrücken und die Spiegelpunktkonjunktion zum Neumond will hier diese Heilung.

(4) Neptun in den Fischen steht im Sextil zu Pluto und Saturn und zudem zum nördlichen Mondknoten im Krebs. Jupiter ist am 21.9. zum dritten Mal in diesem Jahr in einem exakten Quadrat zu Neptun.

(5) Chiron im Widder steht in Spiegelpunktkonjunktion zu Mars/Priapus in der Jungfrau.

(6) Saturn ist seit 18.9. wieder direktläufig und ebenso bald der Pluto. Das weist auf einen wichtigen transformativen Schritt hin. Bis Ende des Jahres sind Uranus und Neptun mit Chiron noch rückläufig, was uns weitere Gelegenheit gibt für diese essenziellen Downloads aus der göttlichen Matrix.

 

SPENDE

Dieser Blog mit den Videos erfordert doch einiges an Zeit. Wenn meine Beiträge für dein Leben hilfreich und inspirierend sind, freue ich mich über eine wertschätzende Spende mit dem Titel ‚Blog-Beitrag‘.

PayPal Konto: g.kerschbaummayr@icloud.com oder auf mein

Konto: RLB NOE-WIEN mit IBAN: AT563200 0000 1011 8891

 

Pin It on Pinterest