+43 676 345 678 7 gk@matrix-coaching.at

Visionen für eine neue Zeit?

Im letzten Video-Beitrag ging es um deine persönliche Wahrheit. Ich hab damals keinen Text geschrieben, da ich ein neues Medium ausprobieren wollte. Da ich ermuntert wurde, da dran zu bleiben, werde ich in Zukunft dies weiter anbieten und immer wieder mal Text und Video kombinieren, da die Zeitqualitäten dadurch auf unterschiedlichen Sinneskanälen besser in deinem System landen.

Hier findest du auch meinen Videobeitrag.

Videobeitrag:

Die durchgehende Frage lautet: wozu ist die Zeit reif? Dazu biete ich auch regelmäßige Salonabende zu Voll- und Neumond und zudem jedes Monat auch entsprechende Workshops.

„Neues Wachstum für eine neue Zeit“ ist dabei mein Slogan. Das ist auch mein Filter, aus dem heraus ich die Zeitqualitäten astrologisch deute, denn es gäbe dazu unendlich viel zu erzählen. Nun aber zur aktuellen Qualität:

Deine Wahrheit

Wie steht es mit deiner persönlichen Wahrheit? Vor allem damit, dass du nicht hier auf Erden gelandet bist, nur um dein Überleben zu sichern. Du bist nicht zufällig hier! Also, wer bist du jenseits deiner Prägungen, Konditionierungen und dessen, was du tagtäglich tust? Es ist nun angesagt, dich aus den Anpassungen zu befreien und deinen innersten Werten und Visionen mehr Freiheit zu verleihen. (1)

Geh tief in dein Innerstes – ich weiß dass das immer wieder kommt. Aber die wirkliche Energie findest du nur dort. Dort ist der Raum wo deine Transformation beginnt. Du stehst an der Spitze deiner Ahnenkette. Nimm die Geschenke, die von ihnen erhalten hast. Sei dankbar für das was du bist, aber mach dein Ding. (2)

Dankbarkeit

Wofür bist du dankbar? Welche Qualitäten sind es, die du von deinen Ahnen und deiner Familie mit auf den Weg bekommen hast?

Dankbarkeit ist eine sehr wichtige Haltung und eine Qualität, die dich höher schwingen lässt und dich empfänglich macht für die kosmischen Geschenke. Wenn es dir nicht so leicht fällt mit der Dankbarkeit – was total legitim ist – frag dich, was dich noch an Verletzungen beschäftigt und es dir nicht so leicht macht, in die Dankbarkeit zu gehen.

Frag dich aber auch, was du durch diese meist alten Verletzungen an Qualitäten und Kompetenzen entwickelt hast. Das ist dir vielleicht nicht sofort bewusst. Meditiere in diese Frage etwas tiefer hinein und du wirst fündig werden.

Also: welche Fähigkeiten hast du aus den alten Verletzungen entwickelt? Atme langsam tief ein und aus, verbinde dich mit Mutter Erde und dem Zentrum des Universums und höre zu dieser Frage vielleicht folgende Musik:


Du wirst eine besondere Kraft spüren. Vor allem wird dir klar, dass alles im Leben auch seine positiven Seiten hat. Dann brauchen wir nichts aufarbeiten sondern können mit der Dankbarkeit für diese Ressource kraftvoll in die Zukunft schreiten. Das heilt und stärkt zugleich. (3)

Daraus erwächst eine bessere Version von dir für eine positive und befreite Zukunft. Du wirst im wahrsten Sinne des Wortes erwachsen und auch frei. Um das geht es jetzt besonders mit dieser Ballung im Zeichen von Wassermann.

Individualität will gelebt werden.

Jetzt ist eine gute Zeit, um Akzente zu setzen. Alle Signale stehen auf grün! Trau dich und wage es, dass du dich selbst mehr und mehr ausdrückst. Steck dir höhere Ziele und geh deinen konsequenten Weg. (4)

Das mag dich noch etwas fordern und ambivalente Aspekte mögen zu transformieren sein. Mit der Ahnenarbeit hast du mal einen wesentlichen Teil gemeistert, es gibt durchaus vielleicht noch mehr zu tun. Wie auch immer, setze Impulse und bleib deinen Visionen treu!

Seinen Visionen zu folgen, ist nicht immer so leicht – auch wenn uns das viele so suggerieren mögen. Es ist nicht easy, seinem Ruf zu folgen und seinen Weg entsprechend zu finden. Es braucht Mut, dass wir uns dem widmen und die Antworten wirklich finden wollen. Je höher das Bewusstsein, desto heikler kann das werden. Es ist oft leichter, ein unbewussteres Leben zu leben. Aber es hält uns in der Illusion gefangen, was wirkliches Leben bedeutet. Deswegen ist Transformation und das Verfolgen wirklicher tiefer innerer Visionen eine zentrale Lebensaufgabe.

Es braucht dann auch ein Dranbleiben und ein Überwinden alter Muster und emotionaler Süchte. Neue Gedanken erschaffen eine neue Realität. Deswegen heißt es nun Aufbruch.

Wohin soll deine Reise gehen? Was tust du in diese Richtung bereits und was fehlt noch? Wofür ist DEINE Zeit reif?

Zeit für deine Vision?

Was ist mit deinen (alten) Visionen? Haben sie etwas zu tun mit einer besseren Welt? Du fühlst dich zu klein dafür? Das tun wir alle, deshalb ist ein förderliches Umfeld sehr hilfreich. Durch wen kannst du dich stärken? Wer ist mit dir auf deiner Wellenlänge? (5)

Wir wissen, dass es neue Lösungen auf vielen Ebenen braucht! Mutter Erde und unsere Natur sind in einem Zustand, der uns wachrütteln sollte. Vieles gibt es, was mehr in unser Bewusstsein kommen darf. Wenn dir beispielsweise bewusst wird, wo Fleisch herkommt, was geschieht dann mit deinem Appetit darauf?

Welchen Teil willst du übernehmen für eine positive und lebenswertere Zukunft? Wollen wir nicht alle den Himmel auf Erden leben? Was braucht es dazu?
Die Quantenmechanik beweist, dass Bewusstsein und Energie eine neue Realität schafft.

Welche Realität möchtest du kreieren? Wir sind die Schöpfer!

Diesen Aspekten wird sich der kommende Vollmondsalon am 31.1. und auch der Workshop am 27.-28.1. (noch 1 Platz frei) widmen.

Du wirst hier ein Feld vorfinden, wo du deinen Visionen nachgehen kannst. Du kannst auch Fragen dazu an mich richten, welche ich aus deinem persönlichen Horoskop in angemessenem Umfang beantworten werde.

„If you let go the fear, the truth will appear.“
Mögest du deinen Ruf hören und ihm folgen.

Ich danke dir, wenn du dir bis hierher Zeit genommen hast und hoffe, dass es diese für dich Wert war.

Namasté
Günter

 

Astrologische Entsprechung:

(1) Sonne und Venus im Wassermann

(2) Jupiter im Skorpion und im Trigon zu Merkur/Pluto Konjunktion

(3) Jupiter im Skorpion im Trigon zu Priapus und Chiron.

(4) Mars geht am 27.1. in den Schützen und Saturn mit Lilith in Konjunktion im Steinbock.

(5) Ballung von unterer Mondknoten, Merkur, Venus und Sonne in Wassermann

Pin It on Pinterest