+43 1 470 00 10 office@matrix-coaching.at

Ein neuer Same.

Wir haben den Vollmond im Skorpion, wo Altes verabschiedet wird. Dabei können wir mit der Sonne im Stier für einen neuen Samen sorgen, wo wir unsere Werte lebendig werden lassen. In den letzten Tagen ist vielleicht auch in deinem Leben wieder mehr Ruhe einkehrt. Dennoch sind die Themen noch nicht ganz vom Tisch. Davor war es vielleicht etwas nervös, unruhig oder da und dort auch verstörend?

Die Dinge geschehen nicht zufällig. Deshalb kann es sehr hilfreich sein Grundsatzfragen zu stellen: Was ist das Muster? Kennst du dies von früher?

Wenn ja, aus welchen Kontexten kennst du es? Was ist der Kern des zugrundeliegenden Themas? (1)

Befreiung von Projektionen

Es kann sein, dass du hierbei gefordert warst, bei dir und in deiner Mitte zu bleiben. Im Aussen sind wir oft mit Menschen konfrontiert, die uns ihre Projektionen überstülpen wollen. Sie wollen, mehr oder weniger bewusst, dass wir zu dem Bild werden, das sie in uns sehen oder gerne sehen wollen. Da das nicht immer offen zum Ausdruck gebracht wird, spüren wir oft ein diffuses Unwohlsein, wenn die impliziten Erwartungen nicht klar sind.

Dabei nehmen wir auf einer tieferen, unterbewussten Ebene wahr, dass das für uns vielleicht nicht stimmig ist. Letzten Endes sind wir nicht dieses Bild, oder wollen es auch nicht sein. Genau das könnte in letzter Zeit der Fall gewesen sein.

Weil wir das oft nicht klar zuordnen können, kommen wir dadurch in eine Unruhe und es werden vielleicht auch heftigere Reaktionen auf einer tieferen Ebene ausgelöst. Dies könnte sich sogar durch körperliche und emotionale Reaktion zeigen, die sich nicht sofort deuten und zuordnen lassen. Widerstand ist das, was sich zeigt. (2)

Es gibt in dieser Qualität viele Spielvarianten. Immer dann, wenn wir falschen Bildern nachlaufen, oder mit Projektionen anderer Menschen konfrontiert sind, gibt es Lernaufgaben für unsere Entwicklung. Es gibt dadurch viele Kontexte, wo wir überprüfen können, ob wir in unserer Wahrheit leben. Natürlich ist das Umfeld unserer engeren Beziehungen ein naheliegender Lebensbereich, da genauer hinzusehen. (3)

Liebe und Schattenarbeit

Löse dich von alten Schatten und Verstrickungen. Lebe deine Wahrheit! Das Thema ist schon längere Zeit sehr im Feld und ruft dich auf, deine Essenz wahrzunehmen und dich führen zu lassen von den zarten Stimmen, die tief aus deinem Inneren kommt. Du kannst sie Intuition, göttliche Führung oder Seelenauftrag nennen – wie auch immer es deinem Weltbild entspricht. In der Essenz ist es die Liebe, die alles heilt. Vergebung, Friede, Annahme, Loslassen – was auch immer die Wörter oder Methoden dazu sind. Das ist wahrscheinlich die wirksamste Form der Schattenarbeit. (4)

Höhere Oktave der Liebe

Welche Bilder von Liebe hast du? Wie konkret sind diese, und woher kommen sie? Lebst du in einer Vorstellung von Liebe oder lebst du wirklich jene Qualitäten, wonach du dich tief in dir sehnst? Diese Fragen zu beantworten ist wichtig, denn wenn die Liebe nicht rein ist von Verstrickungen und falschen oder fremden Bildern, wirst du sie nicht wahrhaftig (er)leben.

Dabei geht es nicht (nur) um die Liebe zwischen Mann und Frau, sondern um die Essenz des Lebens an sich. Leben ist Liebe. Das ist das größte Mysterium an sich. Deswegen geht es wirklich wirklich wirklich darum, dein Leben zu leben. (5)

Deine Wahrheit

Und wieder kommt dieses Thema. Das ist ein lebenslanger Prozess, denn was uns abhält davon ist die Angst, dass wir ganz wir selbst sind. Jede Angst ist eine Illusion und dennoch kann sie sehr real sein. Wenn du Angst und Unsicherheit loslässt, dann bist du frei, das zu machen, wonach du dich berufen fühlst. Angst ist eine Illusion und Sicherheit ist ebenso ein Wunschtraum, den du dir nur tief in dir selbst erfüllen kannst (6)

Es wäre eine wirklich gute Idee, diesen Weg zu beschreiten, denn die Zeit läuft. Bis Dezember 2020 wird dies eine wichtige Phase sein. Unruhige Vorboten sehen wir auch auf der großen politischen Bühne.

Wir sollten aufwachen und genauer hinsehen. Das alte System erodiert zunehmend, und es wird die Zeit kommen, wo wir eine neue Ordnung brauchen. Die großen Strukturen haben chronische Symptome, und wir wissen, dass es so nicht weitergeht. (7)

Schau dich um! Schau genau hin! Willst du in den alten Paradigmen leben? Du willst dich wohl nicht noch länger anpassen und deine eigene Größe aufgeben um dich mit Ersatzbefriedigung und Scheinsicherheiten zufrieden zu geben.

Viele haben ihr Leben bereits verändert, andere sind mitten drin und andere leben noch in der alten unbewussten Matrix.

Die Zeit ist reif, dass wir neue Samen setzen. (8)

Ich begleite gerne jene Menschen, die in das Neue aufbrechen wollen und dabei Antworten suchen. Ich freue mich auch, dich bei meinen Salons oder Workshops zu Zeitqualitäten begrüßen zu dürfen!

Ich hoffe, ich konnte dich etwas inspirieren.

Abschließend noch passende Lieder zu diesen Zeilen:

Günter

P.S.

Salon & Workshops:

  • Workshop zur Frage: „Wozu ist meine Zeit reif.“ am 28.4. – wo noch 2 Plätze frei sind.
  • Salon zum Vollmond am 30.4. um 18.30 Uhr
  • Workshopreihe zum Thema Selbstständigkeit „When Spirit meets Business“ am 16.6.

…. Details

 

Astrologische Quellen:

(1) Sonne steht nun im Stier und im Trigon zu Saturn, davor Sonne Uranus Konjunktion. Merkur im Widder steht mit Saturn im Quadrat was noch für ernstere Gedanken stehen kann.

(2) Uranus stand in den letzten Graden Widder, was die intuitive Qualität des Neptuns auslöst, wenn dieser mit der Sonne in Kontakt steht.

(3) Mars mit Lilith und Pluto Konjunktion mit Pluto als Thema des achten Hauses.

(4) Pluto ist nun rückläufig, was die Zeit der Schattenloslösung sehr begünstigt. Jupiter im Skorpion ist im Textil zu Pluto, Mars und Lilith im Steinbock ein weiterer Verstärker.

(5) Neptun im Trigon mit Jupiter im Skorpion will uns an die höhere Oktave von Liebe, und an die Lösung von systemischen Verstrickungen erinnern.

(6) Pluto, Lilith und Mars in Konjunktion im Steinbock, Sonne Trigon Saturn.

(7) Konjunktion von Saturn, Pluto und Jupiter im Steinbock im November 2020 nach einigen retrograden Phasen.

(8) Diese Zeit in der Stierqualität eignet sich besonders dafür.

Pin It on Pinterest