+43 1 470 00 10 office@matrix-coaching.at

Visionen umsetzen und manifestieren

Die Rauhnächte neigen sich dem Ende zu und nun geht es Schritt für Schritt um die Umsetzung und Manifestation deiner Visionen. Hoffentlich hast du noch deine persönlichen Visionen aus der Silvesternacht gut in Erinnerung und tief in dir abgespeichert.

Falls du den bisherigen Schritten nicht im Detail gefolgt bist, kannst du den Blogbeitrag zum 31.12. „Übergang und Neubeginn“ noch einmal lesen und die Themen verinnerlichen. Du wirst dabei deine kraftvolle Ausrichtung fühlen.

Wenn du dir klar darüber bist, was du wirklich aus vollstem Herzen willst, wirst du auch immer wissen, was im HIER UND JETZT (dafür) zu tun ist. Der Weg ist das Ziel und das Universum zeigt uns, WIE wir unsere Visionen verwirklichen können. Wenn wir bereit und offen dafür sind, die Geschenke des Lebens zu empfangen, werden sie auch kommen.

Mache dir also auf deiner Herzensebene eine konkrete Vorstellung davon, WAS du wirklich WIRKLICH in die Welt bringen willst. Folge deinem Leuchtturm im Herzen!

Je konkreter du bist, desto einfacher wird es dir fallen, an deiner Vision dran zu bleiben und deine nächsten Schritte für die Umsetzung zu planen.

  1. Was willst du bis wann erreicht haben?
  2. Wie lautet JETZT dein ERSTER Schritt?

Manchmal reicht es aus, sich diese Fragen pragmatisch zu überlegen, manchmal helfen dir konkrete Bilder, Emotionen und Visionen dabei, deine Vorhaben noch besser umzusetzen. Spüre in dich hinein, was dich in deiner Klarheit unterstützt.

 

Next Level

Es gibt für jeden Menschen so etwas wie einen Lebensweg oder ein Lebensziel. Aus deinem Horoskop lässt sich übersetzen, wohin die Lebensreise dich führen will und wofür JETZT die Zeit reif ist. Besonders zu Jahresbeginn stellt sich diese Frage häufiger und zu den Rauhnächten eignet es sich besonders, sich mit deinen Lebensvisionen zu beschäftigen.

  • Was ist dein Lebensauftrag oder Lebensplan?
  • Was will sich aus dir heraus entfalten?

Du kannst dich diesen zentralen Lebensfragen auch nähern, indem du dich deiner Intuition stärker zuwendest.

 

Aktivierung deiner Intuition

Im Zustand des Innehaltens oder der Meditation kannst du genau spüren, was zu tun ist. Intuition ist ein wichtiges Thema für unser Leben und sie fließt besonders gut, wenn wir entspannt in unserer Mitte und verbunden mit unserem höheren Bewusstsein sind.

Uns von unserer Intuition führen zu lassen und all dem Ausdruck zu geben, was sich zeigen möchte, ist ein wichtiger Schritt. Intuition kommt aus deinem tiefen Inneren und aus deinem Angebundensein an eine größere Kraft. Ich nenne sie Essenz oder höheres Bewusstsein, Quelle oder das All-Eine.

 

Setz eine klare Intention!

Sei entschieden in deiner Absicht, das zu manifestieren, was deine Intuition dir zeigen möchte. Das ist nicht immer einfach, da dies oft etwas Unbekanntes ist und deine Ratio dich dabei anfangs etwas hindern könnte.

Bestimmte Atemtechniken zur Aktivierung der Zirbeldrüse und der Manifestationsenergie sind hier besonders hilfreich. *

Sei mutig und vertraue deinem Herzen und deiner inneren Stimme.

Hab eine schöne Erfahrung und beginne damit JETZT!

Create Your Day!

Meditation zur Öffnung des dritten Auges:

Herzliche Grüße

Günter

Soziale Spende:

Wenn dich meine Beiträge inspirieren und dir helfen, freu ich mich über eine kleine Spende mit Betreff „Blog“. Ich werde dieses Geld weitergeben für soziale Kinderprojekte und dafür ein eigenes Spendenkonto einrichten. Details folgen im Frühling. Bis dahin bitte auf mein PayPal Konto: g.kerschbaummayr@icloud.com oder auf mein Privatkonto: RLB NOE-WIEN mit IBAN: AT563200 0000 1011 8891 DANKE!

 

P.S.:

Aufgrund zahlreicher Anfragen werde ich vermutlich im kommenden Jahr eine besondere Form der Begleitung während der Rauhnächte anbieten, die über dieses Format weit hinaus geht … ich hab so ein paar Ideen dazu!

Wenn du Interesse hast, schreibe einfach ein Mail mit dem Kennwort „Rauhnächte“ an mein Büro: office@matrix-coaching.at , wo du dein Interesse (keine Verbindlichkeit!) bekundest. Dann bekommst du zeitnah Informationen.

* Im Buch von Joe Dispenza, ‚Werde übernatürlich‘, findest du relativ einfache Übungen zur Meditation dazu. Er beschreibt das auch in den hinteren Kapiteln des Buches sehr nachvollziehbar.

Die Kombination mit holotropen Atmen und analogen Visualisiereungstechniken finde ich als Weiterentwicklung extrem kraftvoll und wirksam. Damit arbeiten wir in speziellen Formaten, wo wir auch ausreichend Zeit dafür haben. Die kommenden Retreats und Reisen (Leuchtturm, Malagá) werden sich dafür wunderbar eignen. Mehr auf meiner Webseite.

 

Pin It on Pinterest