Zeitqualität um den 26.4.2017

Was wolltest du schon immer?

Neumond im Stier & more. Jetzt ist die Zeit dafür reif, dieser Frage gründlicher nachzugehen. Es ist eine vielleicht etwas nervöse Phase, wo dich auch andere Fragen etwas mehr beschäftigen können. Worauf richtest du gerade deinen Fokus? Versuch es auf den Punkt zu bringen. Lass dir noch Zeit und geh etwas tiefer in dich.

Die Impulse sind derzeit vielleicht sehr stark und die resultierende Unruhe ist dabei ganz normal. Es wollen auch wesentliche Fragen beantwortet werden (1).

Es will sich vielleicht auch eine alte visionäre Kraft ausdrücken und das macht unruhig, wenn sie nicht raus darf, um gelebt zu werden.

Wo sind wir zu sehr gebunden an die Welt der Materie und den vermeintlichen Sachzwängen?

Das kann sich derzeit körperlich stärker bemerkbar machen und da wäre es gut, geerdet im Körper zu sein.

 

.

  • Wo bist du noch gebremst?
  • Was will raus?
  • Was möchtest du realisieren?
  • Wo stehst du vielleicht kurz vor einem Durchbruch?

 

Lass dir noch etwas Zeit bis Anfang Mai und geh tief in dich. Du wirst dann stärkere Energie auf einen klaren Fokus bündeln, um für deine Vorhaben wirkliche Kraft zu haben.

Alte Verstrickungen mit Ahnen, Familie oder auch in deinen Beziehungen könnten dich dabei festhalten. Löse sie und bringe vor allem Klarheit in dein Leben was zu dir gehört und wo du nach den Vorstellungen von anderen Menschen lebst. Anpassung ist oft die Konsequenz, weil wir nicht die Liebe verlieren wollen. Aber welche Liebe ist das, die uns nicht frei sein lässt (2)?

 

Bis in die letzte Zelle

Eine Horoskopanalyse hilft, hier erst mal mit dem kognitiven Verstand deine Geschichte besser zu verstehen um dadurch in tiefen Frieden mit der Vergangenheit zu gelangen. Noch wichtiger ist es aber, dass sich alte Verstrickungen und Wunden auch in deinem Körper und in deinem Unterbewusstsein auflösen. Aufstellungsarbeit und innere Reisen helfen dabei auf einer tieferen Ebene. Ich leite beide direkt aus deinem Horoskop ab.

Bestimmte Klänge gehen hierbei ganz tief in unsere Zellen und programmieren diese neu. Bestimmte Frequenzen heilen! Dafür habe ich therapeutische „Boxen“ (Naturschallwandler) angeschafft, die nach der heiligen Geometrie gebaut wurden und jenseits von Worten wirken.

Wir haben alle sehr viel in uns auf einer sehr tiefen Ebene abgespeichert. Darum ist es auch wichtig, den Körper und unsere tiefen Gefühlsschichten nicht zu vernachlässigen. Wenn wir das Unterbewusstsein mit neuer „Information“ versorgen, lösen sich unsere tief abgespeicherten ungünstigen Muster auf.

Heilung beginnt letzten Endes immer auf einer energetischen Ebene und im Bewusstsein der Verbundenheit mit der Quelle aller Schöpfung.

Das betrifft nicht nur jeden Einzelnen, sondern den gesamten Planeten. Nämlich die Überwindung unseres begrenzten Verstandes und Wahrnehmungsfähigkeit. Wir sind mehr als wir verstehen können (3).

Wenn wir uns mit Mutter Erde verbinden und reinmeditieren in die Frage, warum wir hier sind und dann noch mit der Quelle allen Seins, dann kommt das Gefühl dieser tiefen Verbundenheit und einer klaren Botschaft zu deinem Lebensauftrag (4).

Dieses Stück kann dich dabei schon ein klein wenig unterstützen, dich zu erinnern:

.

Dein persönliches Horoskop zeigt dir den Weg in diese Richtung und mein Job ist es, dies so zu übersetzen, dass deine unterbewussten Ebenen aktiviert werden und sich dadurch jene Potenziale entfalten können, wonach die Zeit nun reif geworden ist.

 

Ein neues Wir

Derzeit boomen allmögliche Vernetzungsaktivitäten und Engagements, die Ausdruck der Qualitäten einer zunehmenden Sehnsucht nach Gemeinschaft und Verbundenheit sind.

Die Auflösung der männlich dominierenden phallischen Ego-Konstruktionen ist natürlich ein ziemliches Thema und viel Widerstand wird sich dabei zeigen. Diese Prinzipien sind tief in uns abgespeichert. Ständig irgendwelchen Zielen nachzujagen, wird jedoch immer sinnentleerter. Woher kommt unsere Motivation?

Wir kennen sie, die verführerischen Bilder die unser Ego locken.

Nachdem ich mich gerade mehr mit Fotografie beschäftige und dabei Photoshop bedienen können sollte, hab ich folgendes hautnah gelernt: es schaut KEINES der Models in Natur so aus, wie auf den Plakatwänden! KEINES!! Und diese Phantome sind dann die Ideale der jungen Mädchen und Männer? Machen wir uns bewusst, dass das genau das Thema ist und es sich auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens abspielt und uns manipuliert. Das wird natürlich auch sehr bewusst eingesetzt, um Menschen angepasster zu machen, denn ein wirklich freier Mensch, der wirklich bei sich ist, lässt sich vielleicht nicht so „führen“, wie es sich einige wünschen. Das wird ja in den Unternehmen bald ein größeres Thema werden (2).

Diese Zeit wird sich ablösen durch eine, wo wieder die wahren Werte einer Gesellschaft und deren Gemeinschaften ins Bewusstsein kommen. Die weiblichen Aspekte des Fühlens und der Achtsamkeit (…) werden dabei eine immer stärkere Rolle spielen.  Vor allem in Politik und Wirtschaft wird das immer mehr ein Thema. Das macht Männer erst ganz ;-)

Die Zukunft wird eine sein, wo ein neues Wir auf allen Ebenen ein wichtiges neues Paradigma sein wird. Die Zukunft und deren Herausforderungen können wir nur gemeinsam lösen. Allein geht das nicht. Wir alle haben unsere Begrenzungen. Niemand kann die Dinge für sich allein lösen und wirklich Neues schaffen (5).

Das gelingt umso besser, wenn wir uns selbst auch dessen bewusst sind, wer wir wirklich sind, was wir wollen und wo wir wie unsere Beziehungen verbessern können. Jeder darf strahlen im neuen Wir im Dienste einer neuen Welt (6).

 

Ich hoffe, ich konnte dich etwas inspirieren ;-)

Herzlich,

Günter

 

P.S. Verzeiht den nicht wirklich gendergerechten Schreibstil!

 

Astrologische Bezüge:

(1) Merkur / Uranus Konjunktion im Trigon mit Saturn und retrograder Merkur bis 3. Mai.

(2) Retrograder Pluto im Quadrat mit Jupiter.

(3) Neptun für längere Zeit in den Fischen, aber auch noch Chiron und Venus!

(4) Mondknoten noch in der Jungfrau im Trigon mit Uranus/Merkur und Saturn will unserer Wahrheit einen Impuls geben.

(5) Chiron / Venus in den Fischen und im Quadrat mit Saturn.

(6) Der nördliche Mondknoten geht bald in den Löwen für einige Zeit.

Merken

« ZURÜCK

Kommentare sind geschlossen.