Zeitqualität um den 20.9.2017

Schau auf dich!

Neumond in der Jungfrau: In dieser Zeit, kann es leicht möglich sein, dass alte Wunden durch äußere Auslöser sehr akut spürbar werden. Sie erinnern dich an Ungelöstes in deinem Herzen oder aus deiner Kindheit. Auch wenn wir oft glauben, dass da nichts mehr ist und wir schon sooooo viel an uns gearbeitet haben, es könnte doch noch was da sein, was du übersehen hast. (1)

Abgesehen davon spült es einiges aus deinem Unterbewusstsein an die Oberfläche. Alles was dir bisher noch nicht tiefgründig genug bewusst war oder wo du starke Ambivalenzen erlebst, dem kannst du dich jetzt widmen. Den Kontext wirst du wahrscheinlich gerade erfahren. Deswegen kann diese Zeit sehr wichtig sein für dein Leben. (2)

Was ist es, was sich unter der Oberfläche verbirgt? Ist dir das bewusst?
Das Muster wird dir vielleicht bekannt sein, wenn du tiefer hineinspürst oder über diese Frage meditierst.

 

 

Erinnere dich, wer und was du bist:

Geh in die Tiefe und löse es! Das ist wichtig für deinen weiteren Weg. (3)

Die meisten Blockaden in unserem Leben liegen in den unterbewussten Schichten, zumal sie auch emotional und körperlich auf Zellebene abgespeichert sind. Wir kennen das, wenn die inneren Pferde mit dir durchgehen und wir nicht mehr Herr unserer Worte und Handlungen sind. Take care!

Sei dir dessen bewusst, was aus der Vergangenheit oder auch durch fremde Energien auftaucht. Was auch immer es ist, entscheide dich für dich und steige aus dem Alten und allfälligen Verwirrungen und Illusionen aus. Die aktuelle Zeitqualität bittet dich, dass dir bewusst wird, was für Körper, Geist und Seele gesund ist und dass du etwas für dich tust. (4)

Was ist JETZT deine Wahrheit? Sei dir treu! (5)

Entscheide dich dafür und geh in deine Kraft! Ein nährendes Umfeld ist dabei wichtig. Das ist nicht nur ein Bewusstseinsprozess, sondern hat auch mit physischer Nahrung zu tun. Nährst du dich gut? Energiemangel ist oft auch ein Thema durch unsere Ernährung, was wir all zu oft und leicht vergessen. Gerade dann wenn wir glauben, uns eh gesund vegetarisch und vegan zu ernähren, kann es zu Mangelerscheinungen kommen, derer wir uns nicht ausreichend bewusst sind. (6)

Das Leben zeigt es uns durch die Herausforderungen, wie wir zu unserer Wahrheit gelangen können. Deswegen ist es wichtig, sich schwierig anfühlende Kontexte als große Lernchancen zu verstehen.

Beziehungen sind dabei natürlich generell, jetzt vielleicht auch ein sehr aktueller und guter Übungsplatz. Auch wenn es heftig sein kann, an deinen Partnern brauchst du nicht arbeiten, sondern zuerst mal an dir selbst. Sie sind nur der Auslöser. Alles ein Thema von Ursache & Wirkung und der Balance von Geben & Nehmen. (7)

Fühlt sich deine Beziehung gut an?
Bist du in einer Beziehung, welche dich grundsätzlich stärkt?
Weiß dein Partner was dir gerade sehr wichtig ist?

Eine Beziehung ist nicht gleich deswegen schlecht für dich, weil hier dreimal ein „nein“ kam. Geh in deine Bedürfnisse und überleg dir, was du brauchst. Formuliere die Wünsche für dich oder auch an deinen Partner. Oft erwarten wir etwas von unserem Partner, ohne dass dieser etwas davon weiß. Was oft oberflächlich klingt, kann tiefere Schichten betreffen. Dann verheddern wir uns in Alltagsthemen, obwohl es um etwas sehr Wesentliches geht.

Eine gute Übung ist immer, bei uns selbst zu beginnen, um nicht der Projektionsfalle zu unterliegen:

Geh in eine konkrete Situation einer der letzten Missverständnisse.
Nimm wahr, was dein Partner wollte.
Was steckt hinter diesem Wunsch?
Geh immer tiefer und verbinde dich dabei mit ihm.
Verbinde dich mit deinem Partner aus dem Herzen und nimm ihn auf einer tieferen Ebene wahr:

 

Was findest du auf der tiefsten Ebene?

Oft geht es um ein tieferes gesehen und verstanden werden. Das funktioniert nicht mit dem Verstand allein, sondern nur durch eine innige Herzensverbindung. Das ist nichts Neues und doch vergessen wir zu oft, sodass wir es gar nicht oft genug hören können, weil wir zu sehr mit uns selbst beschäftigt sind.

Nun wieder zurück zu dir! Nimm dir Zeit für dich! Jetzt mach dir selbst klar, welche Bedürfnisse du gerade hast und was du brauchst.

Was kannst du selbst für dich tun?
Wie kann dein Partner dir dabei Unterstützung geben?

Schaff dir Raum für dich und auch für deine Beziehung, um dies auszudrücken. Damit kommst du für dich und auch in deiner Beziehung auf eine neue Ebene durch ein tieferes Bewusst-SEIN.

Ich bin auch als Mediator aktiv und arbeite auch viel mit Paaren und deren Horoskopen, um hier ein tieferes Verständnis füreinander zu entwickeln und auch, um neue Perspektiven zu finden.

Ich hoffe, dass ich dich/euch inspirieren konnte und wünsche dir einen feinen Tag.

Herzlichen Gruß

Günter

 

 

Veranstaltungen:

Ich biete ab dem 5.10. einen VOLLMOND SALON, wo ich auch persönlich auf die aktuellen Zeitqualitäten eingehen darf. Die Termine findest du hier:
www.matrix-coaching.at/salon-zu-zeitqualitaeten

Der nächste WORKSHOP zum Thema BEZIEHUNG UND PARTNERSCHAFT findet am 14.-15.10. statt: www.matrix-coaching.at/workshop-beziehung-partnerschaft/#more

Zudem finden im Herbst weitere Salonabende zum Thema „Vom Ich zum Wir zu neuem Wachstum“ statt. Hier findest du Termine und Themen: www.matrix-coaching.at/salon/

 

Astrologische Quellen zum Blog:

(1) Neumond in Opposition mit Chiron, wobei die Sonne bereits die letzten tage vor diesem Neumond in Opposition steht wodurch das Thema die ganze Tage hindurch seit Mittwoch akut ist.

(2) Zudem steht Saturn im Quadrat zur Sonne der mit Lilith in Konjunktion steht.

(3) Saturn mit Lilith in Konjunktion im Trigon zu Uranus und dem nördlichen Mondknoten.

(4) Nicht nur der Neumond steht in der Jungfrau, sondern auch Merkur und Mars!

(5) Saturn mit Lilith im Schützen im Trigon zum nördlichen Mondknoten und Sextil zu Jupiter.

(6) Pluto im Trigon zu Merkur in der Jungfrau.

(7) Uranus in Opposition zu Jupiter im Beziehungszeichen Waage und im „großen Drachen“ mit Venus und Saturn.

Merken

Merken

Merken

Merken

« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 14 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)