Zeitqualität um den 12.8.2017

Diffuse Gedanken beschäftigen dich?

Es könnte sich gerade einiges etwas eigenartig anfühlen….. Lass los und nimm dir Zeit für das Wesentliche.

Es ist so wichtig, dass wir wieder mehr in Kontakt kommen mit unseren tieferen Bedürfnissen. Zu lange laufen wir in alten Mustern und merken nicht, dass die Zeit reif ist für etwas Neues.

Es ist eine gute Zeit, um den Sommer noch mal so richtig zu genießen. Mach das, was sich wirklich gut anfühlt und lass dich einfach von deinen inneren Impulsen treiben. Handle nach deinem Gefühl und deiner Intuition.
 
Steig heraus aus deinem Hamsterrad und entspann dich etwas, was nicht immer leicht fällt. Das immer wieder mal zu tun, ist jedoch sehr wichtig! Du wirst nur in einem entspannten Zustand zu den wirklich wichtigen Antworten finden. (1)
 
Höre nicht immer auf die inneren und äußeren Stimmen die dir sagen, dass du dies oder jenes machen solltest. Du musst nicht immer funktionieren und für andere da sein. Sorge mal für dich und dein Wohlsein. Lass los von allen Verpflichtungen, wenn sich das irgendwie machen lässt und sei einfach mal nur da für DICH. (2)
 
Wenn du Kinder oder andere wirklich wichtige Verpflichtungen hast, ist dies vielleicht zu berücksichtigen. Aber nur vielleicht! Überprüfe das, ob es nicht nur eine willkommene Argumentation ist, nicht bei dir sein zu müssen.
 
Wir haben oft einen Widerstand, in unserer Essenz und dabei wirklich bei uns anzukommen. Kennst du jemand, der wirklich wirklich wirklich bei sich ist? So eigenartig das vielleicht klingen mag, wir wollen nicht wirklich zu uns kommen. Denn dann hätten wir einen großen Handlungsbedarf, wenn wir uns unserer tieferen Wahrheit bewusster werden. Wer will sich schon verändern oder gar grundlegend transformieren? ;-)
 
Und doch sehnen wir uns sosehr, anzukommen bei uns selbst. Anzukommen in einer wahren Beziehung, anzukommen bei wahren Freunden, anzukommen bei der wahren Berufung.
 
Wohin soll deine Lebensreise dich führen?
 
Nimm dir trotz dieser zentralen Frage JETZT Zeit für DICH und lass dich mal einen Tag oder auch mehrere Tage nur von dem leiten, was sich gerade gut anfühlt und wonach dir ist. Trage aber die Frage nach deiner Lebensreise mit dir, ohne an ihr zu „arbeiten“. Folge deinen inneren Impulsen und nimm wahr, welche Botschaften dir das Leben bietet. Vielleicht kommen dadurch wesentliche Erkenntnisse! sei dabei sehr achtsam und präsent. Meditiere dazu vielleicht auch. (3)
 
Pflegst du noch so manche alte Muster, welche dich immer wieder einholen und die du endlich loslassen willst? Wo wirst du landen, wenn du so weiter machst wie bisher? (4)
 
Du wirst dich in diesen Tagen vielleicht etwas verwirrt fühlen und noch keine klaren Gedanken fassen können. Der konditionierte Verstand wird dich immer wieder mit kritischen und auch ambivalenten Fragen konfrontieren. Deswegen nochmal: Relaaaaax ….. (5)
 
Nimm dir die Zeit für die wirklich wichtigen Fragen im Leben. Etwas Neues wartet dabei auf dich. Du wirst die Impulse seit geraumer Zeit gemerkt haben. Was will dir eine zarte innere Stimme schon die längste Zeit näher bringen? Du kennst dabei wahrscheinlich auch deine Ambivalenz. Ein Teil davon ist schlichtweg fehlender Mut oder auch Angst, das Gewohnte zu verlassen.
 
Die Kernfrage lautet: Was ist deine Wahrheit? Erkenne sie! Nimm einen tiefen Atemzug und spür hin und geh der Frage nach. (6)
 
Dieses Thema wird dich die nächste Zeit bis in den Herbst hinein beschäftigen und du kannst diese nutzen, um deiner Lebensrichtung auf die Spur zu kommen.
 
Hab noch einen wundervollen Sommer
Günter
 
P.S.
Ich stehe dir gerne zur Verfügung, wenn du wissen möchtest, was diese vielleicht eher sehr allgemeinen Aspekte für dich und dein Leben ganz konkret bedeuten. Jetzt mach ich aber mal ein wenig Urlaub ;-)
 
Schreib mir eine Mail unter gk@matrix-coaching.at, wenn du Wünsche hast. Ich werde so bald wie möglich antworten.
 
Nächste WORKSHOPS:
– Selbständigkeit (26.-27.8.),
– Beruf & Berufung (9.-10.9.),
– Beziehung und Partnerschaft (14.-15.10.)
 
 
Foto und Text von Günter Kerschbaummayr.
 
Astrologische Bezüge:
 
(1) Venus mit Priapus (!!) in Konjunktion im Krebs und in Trigon mit Neptun.
(2) Venus in Opposition zu Pluto
(3) Venus in Opposition mit Pluto im Steinbock. Merkur in Opposition zu Neptun und Spiegelpunktquadrat zu Pluto.
(4) Pluto im Steinbock und im Quadrat zu Jupiter
(5) Neptun in Opposition mit Merkur in der kritischen Jungfrau, der ab Sonntag für 3 Wochen rückläufig sein wird. Lilith steht im Quadrat zu Merkur.
(6) Uranus im Trigon zu Sonne und Mars. Lilith in Konjunktion zu Saturn und Trigon zum nördlichen Mondknoten werden bis in den Herbst hinein Thema sein!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 10 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)