Zeitqualität um den 28.1.2017

Auf eine neue Ebene

Neumond im Wassermann: Ihr habt diese Woche am Mittwoch und Donnerstag vielleicht schon etwas dichtere Energien gespürt. Die Luft war für viele Menschen etwas dicker diese Woche.(1) Diese zum Teil sehr unbewussten Energien kommen aus der Tiefe deiner „Unterwelt“.

Bildschirmfoto 2017-01-27 um 07.29.25Ob es Energien der Ahnen waren oder sonstige alte Vorstellungen, an die du dich gebunden hast, der kurze Spuk dürfte vorerst mal vorbei sein und du wirst dich nun wesentlich besser fühlen. Vor allem auch deswegen, weil manche Menschen vielleicht etwas verrückt gespielt haben oder sich sonst irgendwie eigenartig verhalten haben, könnte sich das belastend angefühlt haben. Mach dir bewusst, welche Botschaften dahinter verborgen liegen.

Das ist Stress für unser Ego, denn es geht nun um das Vertrauen in eine andere Instanz in dir. Das Ende der Kontrolle braucht Hingabe und Vertrauen. Loslassen von alten und überholten Vorstellungen ist angesagt. Mach nun deinen Verstand frei und kläre für dich, worum es nun tatsächlich in deinem Leben geht.

Hör auf deinen Körper, denn der kann nicht lügen und glaub nicht alles was du denkst!

Was nimmt dir Energie und wo wirst du beflügelt oder was tut dir wirklich gut?

Es geht um ein größeres Bewusstsein um deine wahre Natur.(2) Dann wirst du sehr schnell wahrnehmen, was deine tiefere Wahrheit ist. Eine neue Zeit bricht an!(3) Das in mehrfacher Hinsicht.

Wenn du diesen Befreiungsprozess vollzogen hast, bist du erst wirklich reif für das Neue! Dabei ist wichtig, dass du deine Werte (an)erkennst und dich bei all den äußeren Turbulenzen nicht zu sehr verlierst.(4)

In den letzten Jahren sind viele von uns geschwankt zwischen dem alten Leben und jenem, wohin uns unsere Sehnsucht ruft. Wir versuchen dabei oft, einen Mittelweg zu finden und das Alte dabei noch aufrechtzuerhalten. Die Frage ist nun, ob das Sinn macht oder ob du dich nicht wirklich zu dem bekennen solltest, wohin dein Herz dich führt.

20170129-neumond-orLass die Haltegriffe los, denn es sind jene deiner persönlichen Titanic. Dass du das Gelernte und deine Erfahrungen mitnimmst ist durchaus ok, denn das ist ja dein Erfahrungswissen, aus dem heraus du schöpfen kannst.

Das Alte war gut und es hatte seine Dienste gut erfüllt – nun ist das Neue auf einer anderen Ebene zu finden.

Habe den Mut zu dir, töte deine Drachen und folge deinen Träumen! Das ist das Prinzip der Heldenreise. Joseph Campell ist hier eine wunderbare Quelle. Wenn du dich entschieden hast, dann kommen die Mentoren, Unterstützer oder die Signale, welche dich führen werden, ganz von selbst. Das ist ein Urprinzip. Es braucht aber deine Entscheidung, deinem inneren Ruf zu folgen. Darum geht es letzten Endes beim „Drachentöten“!

Das ist auch das Prinzip der Transformation und Evolution.(5) Damit die nächste Stufe erreicht wird, muss das Alte gehen. Auf eine neue Ebene kommst du leider nicht ohne dass du deine Ängste besiegst, deine Drachen tötest oder die tiefe Nacht deiner Seele bewältigst. Dieses Prinzip wird in vielen Traditionen und Lehren beschrieben. „Im Auge des Hurrikans bist du sicher“, lautet ein wunderbares und empfehlenswertes Buch von Ken Wilber.

Mach dir bewusst, welche Wurzeln du hast und wohin dein persönliches Wachstum dich führen will. Das ist das was du jetzt für dich tun kannst. Dann wirst du jeden Sturm überstehen und dich kann all das was da in der Welt, auf deinem Arbeitsplatz oder in deiner Beziehung geschieht, nicht umwerfen. Sei dir dessen bewusst!

 

Quintessenz:

Ein neues Bewusstsein, was deine wahren Wurzeln sind und wohin deine Reise geht, macht dich stark. Mach dich auf den Weg zu einem neuen Ich und lass die Bindungen an alte Vorstellungen hinter dir. Schließ dich dabei mit Gleichgesinnten zusammen und lass auch jene Menschen etwas mehr los, die dich zu sehr im Alten gefangen halten.(5)

All jenen, die sich hier angesprochen fühlen, die tiefer in ihre Wurzeln eintauchen wollen oder mehr zu ihrer Lebensreise erfahren wollen, stehe ich gerne persönlich oder via Skype zur Verfügung!

Gute Reise!

Günter

 

Anmerkungen:

(1) Konjunktion Mond–Pluto–Merkur: Merkur holt aus der Tiefe deiner Seele starke plutonische Gefühle in deine Gedankenwelt.

(2) Venus und Mars stehen in den Fischen. Dein Selbstwert und deine Ausrichtung durch dein Tun sollten von einem höheren Bewusstsein getragen sein!

(3) Mars geht in den Widder und Neumond ist im Wassermann!

(4) Venus–Chiron-Konjunktion: Selbstwert ist gefragt!!

(5) Saturn–Uranus-Trigon und Saturn–Venus-Quadrat wollen neue Impulse und das Hingeben alter Ideale, die nun auf dem Prüfstand stehen.

« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)