Vollmond 29.8.2015

Diese Zeit ist geeignet, dass wir uns an unsere Träume erinnern und auf einer tieferen Gefühlsebene mehr zu unseren Potenzialen vordringen. Nehmt Euch die Zeit für diese Innenschau und verbindet Euch mit Menschen, die sich auf der selben Wellenlänge befinden. Das stärkt Euch und gibt Euch Mut.

Wir haben einen besonderen Vollmond mit Sonne Konjunktion Jupiter und Mond in den Fischen in Konjunktion mit Neptun was genau das begünstigt.

DSC03692Zugleich haben wir zu diesem Zeitpunkt eine Venus Mars Konjunktion im Löwen, die ihren Weg gemeinsam noch bis Anfang November gehen werden. Sie stehen zudem im Trigon mit Uranus.

Live your dream – werde aktiv und sorge für dein persönliches Wachstum! Ein Wachstum, welches nicht auf Kosten anderer geht sondern für eine neue Zeit.

Schließ dich zusammen mit anderen und macht gemeinsame Projekte. Diese Felder erzeugen Kraft und das brauchen wir heute.

Die derzeitige Zeitqualität ist dadurch auch sehr wichtig für die Frage, ob uns das was wir tun auch Freude macht und mit unseren Werten im Einklang steht. Diese Zeit könntest du gut nutzen für kreative Aktivitäten und dir überlegen, ob das was du machst, wirklich „dein Ding“ ist? Macht es dir Freude? Nutze deine Kreativität und erinnere dich an deine „verrückten“ Träume aus deiner Kindheit. Worauf hast du vergessen? Es wäre ein guter Zeitpunkt zu erkennen, dass diese Träume jetzt die Möglichkeit hätten, dein Leben tatsächlich auf die richtige Bah zu ver-rücken.

Mein Traum war es immer, Fotograf zu werden. Der Verstand sagt natürlich sofort, „ich kann doch nicht schon wieder den Beruf wechseln“. Das muss ich auch nicht! Aber es gibt hier eine kreative Verbindung, die mir heute morgen beim Waldspaziergang kam. Mehr dazu später mal.

Also! Nimm dir Zeit, spiel Musik, die dich entspannen lässt und begib dich auf die Reise in deine Kindheit und Jugend. Welche Träume hat dein inneres Kind?

 

Liebe

DSC03642Venus – Mars und der liebe Neptun mit dem Jupiter lassen natürlich das Thema Liebe ganz zentral werden!!

Du kannst diese Qualität unterschiedlich nutzen. Die beste Möglichkeit wirst du wählen, wenn du dir zuerst mal klar wirst, was deine Beziehung wirklich für dich bedeutet. Hier kannst du dich auf die Essenz deiner Beziehung besinnen und dich mal von Alltagsthemen und den sonstigen Kleinigkeiten lösen. Lebst du alle Potenziale in deiner Beziehung?

Die Zeit ist hervorragend, um mit deinem Partner genau dieser Frage nachzugehen. Frischer Wind ist angesagt! Bringt Lebendigkeit in den Alltag und in die gewohnten Muster. Macht was Neues oder etwas, was Ihr noch nie getan habt. Nehmt den Kern Eurer Verbindung wahr und lernt Euch neu kennen.

Was machst du wenn du nun diese Essenz nicht findest, bzw. diese für dich nicht positiv oder angenehm ist? Nun ja, frischer Wind heißt auch, dass Ihr euch eben die Grundsatzfrage stellt: „Warum sind wir ein Paar“?

Ihr werdet es darüber hinaus ohnedies merken, wenn Ihr auf mögliche äußere „Reize“ stößt und auch auf sie reflektiert. Diese werden zwar kaum substanziell für euch persönlich sein, für frischen Wind und eine gewisse Spannung könnte dies natürlich allemal sorgen. Eine befriedigende Lösung wird darin selten zu finden sein.

Was bei der aktuellen Planetenkonstellation ein Thema sein kann, sind deine alten unbewussten Ängste und andere Hindernisse, die dich nicht deinen Lebensweg erkennen lassen wollen. Eine tiefere Beschäftigung mit deinem Lebensweg kann hilfreich sein.

Saturn steht im Aspekt mit Mondknoten, Lilith und Merkur. Wir haben hier auch einen Job zu leisten: Nämlich dass wir unsere Wahrheit und unseren Lebensweg erkennen und uns von unbewussten alten oder fremden Ängsten und Ambivalenzen befreien sollten.

Die aktuelle Planetenkonstellationen zeigen also grundsätzlich eine gute Zeit für Inventur in Fragen des Berufes und in deiner Liebesbeziehung.

Die Kernfrage ist jetzt: Was willst du wirklich? Das Feld ist derzeit sehr offen für klare und eindeutige Entscheidungen! Die Antwort kommt unmittelbar. Es braucht halt ein wenig Mut und vor allem Bewusstheit.

An dieser Stelle sind auch die Singles unter uns angesprochen. Welche Beziehung willst du? Ist dir das klar? Wenn du darauf keine Antwort hast, ist es nicht überraschend, dass niemand oder nur die „Ein-Monats-Lebensphasenbegleiter“ auftauchen.

Es sei nur gewarnt, dass der frische Wind zu ungestüm und mit wenig Bewusstheit genutzt wird. Es könnte sich dann einiges als Illusion erweisen und dann das jähe Erwachen folgen.

 

Soziales

DSC03224Ein anderer Aspekt ist noch stärker angesprochen. Jener der Nächstenliebe. Ob es nun die Flüchtlinge sind oder der „Nachbar in Not“ – was tust du für jene, denen es schlecht geht? Wegsehen ist nicht mehr zeitgemäß! Verantwortung abschieben noch weniger. Jeder kann etwas tun.

Neptun, der sich schon seit geraumer Zeit in den Fischen befindet, macht Allverbundenheit zum Thema. Alles was passiert, geht alle etwas an – einfach wegsehen geht nicht mehr.

Chiron und Neptun in den Fischen werden durch diesen Vollmond besonders angesprochen.

Die Zeit ist vorbei, wo wir nur mehr an uns denken können. Die Flüchtlingswelle zeigt uns das ungefragt. Wenn wir nicht in unserem Herzen dazu bewogen werden können ist es schade, denn es geht in der kommenden Gesellschaft immer mehr genau darum. Welche verschwörungspolitischen Machenschaften und Fehlentwicklungen dafür auch immer der Grund sein mögen, die aktuelle Situation zeigt uns, dass wir größer und globaler Denken müssen.

Das Denken in Nationalitäten und Landesgrenzen ist bei den übergreifenden Themen nicht mehr die geeignete Haltung. Es geht um ein grenzüberschreitendes Bewusstsein und darum, dass wir für die Herausforderungen auf unserem Planeten letzten Endes gemeinsam verantwortlich sind. In unserem Tun ist dadurch immer der Effekt auf das große Ganze zu bedenken. Wenn das alle tun würden, sähe vieles anders aus. Aber auch das wird nur eine Frage der Zeit sein. Umweltschutz, Klima und Globalisierung geben dafür gute Beispiele.

Ein Bewusstsein für ein „neues Wir“ ist gefragt. Das alte Verständnis von materiellem Wachstum (Jupiter) sollten wir endlich als nicht zielführend akzeptieren. Es wird sich auflösen müssen (Neptun), das wissen wir implizit ja schon angesichts der großen Diskussion um die „kranke Wirtschaft“, der aufgeblasenen Geldmenge und der Bankenkrise.

 

Bewusstseinswandel

DSC03529Wir haben uns bereichert auf Kosten unseres Planeten und ihn geplündert. Es scheint so, als sei die Zeit gekommen für einen kollektiven Bewusstseinswandel. Uranus ruft uns auf, dass wir Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit in unser Tun (Mars) und in unsere Werte (Venus) einfließen lassen!

Tieferes Bewusstsein lässt sich nicht einfach so erreichen. Die Zeit eignet sich wunderbar für geistige und körperliche Reinigung und für entsprechende Bewegung des Körpers. Fitness Center sind hier vielleicht weniger angesprochen als das trendige Yoga, 5 Rhythmen Tanz und Bewegung in der Natur. Der aktuelle Vollmond bietet sich natürlich besonders für das Loslassen von Altem an. Sonne und Jupiter stehen in der Jungfrau und Jupiter bleibt das auch noch ein weiteres Jahr!

Mit bewusster Ernährung und Bewegung wird auch unser Geist feiner schwingen, die Wahrnehmung vertieft und unsere Intuition gestärkt.

Für die kommende Zeit werden diese Aspekte wesentlich sein.

 

 

 

Merken

« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 11 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)