Zeitqualität 20.1.2016

Lass deine Potenziale entfalten!

Wir befinden uns wieder mal in einer spannenden Zeit. Die Beschäftigung mit unseren Schatten und alten Anhaftungen steht derzeit oben auf der kosmischen Prioritätenliste. Zugleich ist auch unser Wachstumspotenzial und unser grundsätzlicher Lebensweg im Fokus!

Dadurch wird die Entfaltung deiner Potenziale aktuell sehr begünstigt!

Die aktuelle energetische Ballung am Himmel macht dies ganz klar und setzt entsprechende Signale für einen längeren Zyklus, der mit dem Neumond mit Pluto in Konjunktion und Venus mit Saturn in Konjunktion seinen Beginn nahm. Bei Konjunktionen startet immer ein neuer Zyklus, und diesmal fallen einige auf den aktuellen Zeitpunkt vor ein paar Tagen.

In dieser Zeit sind Beziehungen sehr stark als Thema allgegenwärtig. Vor allem ist die Unterscheidung zwischen Vorstellungen von Beziehung und wahrer Beziehung zu treffen.

Was bedeutet es für dich, „in Beziehung zu sein“?

Spüre tief in diese Frage hinein – die Antwort ist essentiell!

.

Wie steht es mit deiner Beziehung bzw. deinen Beziehungen?

Führst du eine wahrhaftige Beziehung? Wo gibt es starke Vorstellungen, wie deine Beziehung sein soll? Vorstellungen können leicht dazu führen, dass diese zu unausgesprochenen Erwartungen mutieren und dann hat diese Person fast zwangsläufig auf irgendeiner Ebene Stress. Erwartungen können tückisch sein!

Lilith in der Waage in Opposition mit Uranus im T-Quadrat mit Pluto lassen das Thema sehr aktuell werden und wird durch weitere Aspekte wie die Saturn – Venus Konjunktion beim Vollmond im Steinbock mit dem Pluto in Konjunktion (…) verstärkt.

2016 6Es sind die Vorstellungen vom Leben, welche dem „wirklichen Leben“ und somit unserer Wahrheit entgegenwirken. Auf die Signale zu hören, die uns das Leben selbst schenkt, wäre hier ein guter Zeitpunkt. Neptun Trigon Mars im Skorpion legt uns das als „Lösungsstrategie“ sehr nahe.

In welchen Lebensbereichen will ich etwas von einem anderen Menschen oder andere von mir? Was ist das Thema? Werden die jeweiligen Grenzen geachtet oder will sich einer von beiden durchsetzen?

Machtspiele“ sind typische Dynamiken, welche auch immer Ohnmacht und letzten Endes Angst in sich verborgen tragen. Es kann sich dabei um sehr persönliche und intime Lebensbereiche handeln. Sexualität und Geld sind dabei typische Themen. Abhängigkeiten werden dort am ehesten sichtbar und Gegenstand von häufigen Verstrickungen.

Aus deinem persönlichen Radix erkennst du, welche Beziehungsmuster du hast und was dahinter liegt.

Das Gegenüber ist immer der beste Spiegel für uns selbst. Wir sehen hier sehr klar, was diese Person in uns auslöst und wie wir uns dabei verhalten. Die Frage ist, wie angemessen wir uns dabei verhalten. Andere Personen lösen oft etwas in uns aus. Die dem zugrundeliegenden Muster zu identifizieren kann sehr befreiend sein. Bewusstheit zu unseren Mustern ist der erste Schritt, der zweite ist dann die Transformation und die grundlegende Veränderung zu einer passenderen Verhaltensform. Wir hängen dann nicht mehr an den Fäden anderer Mitspieler, sondern sind frei.

.

Wenn du dich von alten Mustern befreist, wirst du mehr du selbst!

DSC03539Wie das möglich ist, zeigen uns die modernen Gehirnforscher, deren Ansätze ich bei meiner Arbeit erproben durfte. Du kannst ein „neues Ich“ jederzeit erschaffen.

Wichtig dabei ist, dass du hier nicht alten Vorstellungen und Identifikationen zu deiner Person  unterliegst. Du bist nicht das, was du tust oder was du hast. Die Anhaftungen an diesen Etiketten stellen die Gefängnisse für unser wahres Wesen dar und machen uns schließlich unfrei.

Das zu verinnerlichen, ist nicht immer einfach.

Darin liegt auch ein wesentlicher Aspekt von „Schattenarbeit“. Viele wollen jemand sein, der sie in ihrer wahren Natur nicht sind. Neben unseren Identifikationen mit gesellschaftlichen und materiellen Werten, sind tief in unseren Zellen die Energien unserer Ahnen, Eltern usw. abgespeichert. Das ist per se nicht negativ, jedoch halten uns diese Loyalitäten davon ab, dass wir zu der Person werden, die wir wirklich sind.

.

Eine Horoskopanalyse hilft dabei, unsere tiefere Essenz zu erkennen und die alten Schatten loszulassen.

Deshalb sind jene Menschen, mit denen wir Konflikte in uns tragen, immer auch sehr wichtige Lehrer für unser Leben. Wir lernen von ihnen wahrscheinlich mehr als wir uns vorstellen können. Diesem Aspekt nachzugehen, wäre eine bewusste Form, sich mit Projektionen und Schatten zu beschäftigen. Die Verantwortung für unsere Konflikte selbst zu übernehmen, ist ein sehr wichtiger Entwicklungsschritt. Er befreit uns aus dem „Täter-Opfer-Denken“ und die daraus gewonnene Eigenverantwortung stimuliert sehr stark unsere Kraft zur Manifestation dessen, was wir tatsächlich wollen.

Ich möchte allen das Buch „Life Visioning“ von Michael B. Beckwith ans Herz legen. Ein wahre Quelle für bewusste Transformation und „Selbst-Coaching“. Hier ein paar Impressionen zu Michael:

.

.

Das Alte darf gehen und macht somit Platz für etwas Neues!

IMG_0781Wir verlieren unsere Energie, wenn wir uns gegen etwas wehren, was das Leben uns zeigen möchte. Es braucht viel Kraft, Altes und Überholtes festzuhalten.

Wir haben dabei oft auch Angst davor, etwas Vertrautes gehen zu lassen. Wir wissen zwar, dass es uns nicht gut tut, aber dennoch bleiben wir im Alten.

.

Exkurs zu meinem persönlichen Weg:

Ich selbst habe diesen Prozess sehr intensiv erlebt. Vom gut bezahlten Manager in größeren Unternehmen hin zu dem, was ich jetzt mache, hat mir das Universum „nahe gelegt“. Es war nie mein „Plan“, es hat sich trotz unterschiedlicher Ehrenrunden entwickeln und entfalten dürfen. Mich hat das Leben fast „gezwungen“, dass ich diesen Weg einschlage und ihm auch treu bleibe. Erst als ich aufgab, mich dagegen zu wehren, mit dem Fluss des Lebens zu schwimmen, wurde es ganz einfach. Nun lebe ich ein Leben, was ich mir immer gewünscht habe.

Ich habe früher wahrscheinlich nie wirklich daran geglaubt, dass es möglich ist, von dem auch materiell gut leben zu können was mein Seelenwunsch ist. Jetzt mache ich nur mehr das, was aus meinem Herzen kommt, woran ich aus meinem tiefsten Inneren wirklich glaube und vor allem mein Wirken anderen Menschen hilft. Es geht mir um das Wirksam sein im Tun, etwas was andere Menschen inspiriert und weiter bringt. Das klingt vielleicht verspielt und pathetisch, ich finde jedoch keine besseren Worte. Um die geht es letzten Endes auch nicht, sondern um die zugrundeliegende Energie, welche dadurch vielleicht spürbar wird.

.

Hingabe und Vertrauen

2016 7Wenn wir uns in Hingabe üben und es schaffen, einfach loszulassen, haben wir einen wesentlichen Schritt für unser Leben getan!

Hingabe und Vertrauen sind die tiefen Wurzeln für unser persönliches Wachstum.

Das Trigon Neptun – Mars würde uns das nahelegen, denn dort entspannt sich unser System und unser jeweiliges Schattenthema kommt ans Licht. Wir haben über einen längeren Zeitraum bis Mitte Juli den retrograden Jupiter in der Jungfrau in Konjunktion mit dem nördlichen Mondknoten, der diese Woche noch im Quadrat zur Venus steht.

Übersetzt bedeutet das, dass wir uns mit unserem Lebensweg beschäftigen sollten – und das nicht nur so nebenbei.

Eine gründlichere Beschäftigung mit unserem beruflichen Alltag und unserer Gesundheit, wie es die Jungfrau gerne wollen würde, wäre in diesem Zusammenhang hilfreich.

.

» Wo steckst du noch in einer alten Vorstellung, was „Beruf“ für dich bedeutet?
» Kennst du die alten Glaubenssätze wie: „Von meinen Visionen kann ich nicht leben“?

Wer spricht hier zu dir? Du weißt, dass dein Beruf mehr sein kann als nur ein Job.

Versuche, deine alten Vorstellungen und Glaubenssätze einfach loszulassen.

.

Wo gibst du deinen Träumen und großen Ideen den entsprechenden Platz? Wenn du sie vernachlässigst, geht eine wichtige Quelle von Kraft und Inspiration in deinem Leben verloren – der Glaube an deine Visionen. Das kann schmerzhaft sein. Vielleicht nicht jetzt, aber sicher am Ende deiner irdischen Tage.

.

Gedankenübung

Gib mal deine derzeitigen allzu weltlichen Ziele beiseite und geh in deine ferne Zukunft:

Du bist 90 Jahre – nimm nun wahr, was du gelebt haben willst wenn du zurückblickst.

Vergleiche das mit dem, was du derzeit tust oder wohin deine Ziele dich führen. Schreib die Quintessenz deiner Erkenntnisse auf!

 

 

Was konkret ruft dich? Was will sich entfalten?

2016 4Wollen wir noch im „alten Spiel“ mit dabei sein oder haben wir längst erkannt, dass die Zeichen der Zeit in eine andere Richtung deuten?

Die alten Paradigmen der Arbeitswelt sind überholt und dürfen endlich verabschiedet werden.

Wir kennen die Massenphänomene. Sinnfragen, Burn-out und Resilienz sind kein Zufall.

Wenn wir unser inneres Feuer wahrnehmen und dessen Essenz erkennen, ist das die beste Basis für eine erfolgreiche und wachstumsorientierte berufliche Zukunft.

Auch Unternehmen können nur dann ein gesundes Wachstum erreichen, wenn die Mitarbeiter vital sind und sich mit Kreativität und Innovationskraft entfalten können.

Die Grenzen des materiellen Wachstums sind allerseits beobachtbar und ein „neues Wachstum“ wird die Lösung sein. Es kann nur eines sein, welches letzten Endes mit unserem Planeten Erde in Einklang ist. Wir leben in einer postmateriellen Zeit! Wir wissen das längst.

Was fehlt, sind die Taten für eine neue Zeit.

Saturn im Schützen, der mit dem Neptun und dem rückläufigen Jupiter in Konjunktion mit dem nördlichen Mondknoten immer wieder in der nächsten Zeit bis Sommer im Quadrat steht, möchte uns gerne auf diese Aspekte, und damit auch auf unsere persönlichen Glaubens- und Wahrheitsfragen aufmerksam machen.

.

Essenz:

» Wo liegt deine persönliche Wahrheit?

» Wie lebst du sie?

» Wo bist du noch in alten Vorstellungen gefangen und spielst ein „altes Spiel“?

» Was kannst du loslassen?

» Was bedeuten diese Erkenntnisse nun konkret für dich?

 

Ich freue mich, wenn ich dich etwas inspirieren konnte!

Wenn es bei dir Resonanzen ausgelöst hat, findest du hier mehr zu Coaching Angeboten und zu meinen Workshops.

Du kannst mich jedoch auch gerne anrufen: +43 1 470 00 10

 

Herzliche Grüße

Günter

Merken

Merken

« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 10 + 13 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)