7. Rauhnacht vom 30. auf den 31.12.

Übergang und Neubeginn – Juli

Es geht nun um die Vorbereitung auf eine neue Zeit. Wie geht es dir in diesen Tagen? Konntest du die tiefere Logik der Rauhnächte und deren Qualitäten etwas besser spüren lernen? Dieser Prozess macht doch ziemlich Sinn, findest du nicht auch?

Nun, wo du tief in dich hineingegangen bist, deine innere Stimme und dein Herz besser wahrnimmst, spürst du stärker die Themen und die Verbundenheit zu deinen Beziehungen.

20161230-rauhnacht7-orDu konntest dabei vielleicht auch noch Abschied nehmen von jenen Mustern und Qualitäten, die dein Leben und deine Entwicklung nicht fördern.

Sei entschieden beim Loslassen, denn heute geht es um die Vorbereitung auf das Neue! Das Neue braucht Platz.
 
Wenn du noch an etwas hängst, löse es JETZT! Du wirst sofort den Unterschied spüren, wenn du dich entschlossen hast. Die Form und die Umsetzung sind natürlich auch wichtig, jedoch ist deine Entschiedenheit und deine klare Intention die geistige Vorwegnahme des Neuen und wirkt sehr stark. Das gibt dir Kraft und Energie.
 
Die Vorbereitung auf das Neue ist ein geistiger Prozess, der in der aktuellen Zeitqualität auch von anderen Energien unterstützt wird, wie du im letzten Beitrag lesen konntest.
 
Was wünscht du dir aus tiefstem Herzen für das Neue (Jahr)?
 
Geh bei der Beantwortung dieser Frage und deiner Ausrichtung nicht zu sehr ins Detail! Geh in den emotionalen Zielzustand und spür in jeder Zelle die Freude, die damit einhergeht!
Diese Musik bringt dich dabei auf eine neue Ebene:

 .
Die Zukunft beginnt im Hier und Jetzt! Sie ist in dem Moment geschehen, wo du auch jeden Zweifel loslässt. Das Neue existiert bereits in dem Moment, wo du tief mit deinen Gefühlen und mit deinem Glauben daran verbunden bist.
 
Am Anfang war der Gedanke, dann das Wort und dann kommt die Tat. Ganz einfach: Je kraftvoller der Gedanke, desto mehr Energie wirst du dann auch zur Verfügung haben.
 
Es kommt nur noch etwas hinzu. Du hast dabei ebenso deine Wahrnehmung und deine Frequenz verändert. Damit nimmst du selektiver wahr in Bezug auf das Neue und ziehst das in dein Leben, was dich bei deinem Vorhaben unterstützt.
 
So möge es sein!
 
Los geht’s ;-)
 
Herzlich,
Günter
 
« ZURÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)